Auftragsbearbeitung Vertrieb

Neben der manuellen Auftragsbearbeitung stehen optionale Module zur automatischen Auftragsabwicklung zur Verfügung:

  • automatische Fakturierung von (wieder) lieferbaren Artikeln (Vormerker)
  • Import von IDNV-Bestellungen
  • automatische Fakturierung/Freilieferung von Neuerscheinungen

Die (manuelle) Auftragsbearbeitung dient der Erfassung der Aufträge und der Steuerung des Formulardrucks.

Nach Auswahl bzw. Neuanlage des Kundenkontos werden die meisten auftragsbezogenen Daten automatisch ausgefüllt (Zahlungsart und -ziel, Rabattgruppe, Standard-Lieferanschrift und ob MwSt berechnet wird, abhängig vom Land des Rechnungsempfängers und eingetragener Ust-ID.)

Für BAG-Kunden kann im Kundenstamm ein BAG-Limit eingetragen werden. Wird dies in einem Auftrag überschritten, warnt das Programm.

 

Bei der Erfassung der Bestellung reicht i.d.R. die Angabe von Artikelnummer und Bestellmenge aus um die Bearbeitung abzuschließen, Ausnahmen sind nicht lieferbare Artikel.

 

Danach ermittelt das Programm (optional) die Versandkosten anhand des Gewichts und schlägt vor, welche Formulare sofort gedruckt oder für den späteren Massendruck bereit gestellt werden sollen. Die automatische Vorauswahl der Formulare erfolgt anhand der gewählten Auftragsart (Rechnung, Gutschrift, Lieferschein etc.)

 

Hier können Sie ein Muster einer Rechnung ansehen, die mit Briefkopf gedruckt wird - Sie brauchen also keine Vordrucke zu verwenden.